Sie sind hier: Auto-Lexikon Cabrio

Cabrio


Ein Cabrio ist die Abkürzung des französischen Wortes Cabriolet. Es bezeichnet einen Neuwagen oder einen Gebrauchtwagen mit der Möglichkeit eines offenen Verdecks. Man unterscheidet bei einem Cabrio ein abnehmbares Stoffverdeck und ein hardtop Verdeck was man im Kofferraum per Knopfdruck versenken kann. Besonders die zweite Variante ist sehr praktisch und lässt sich auf Knopfdruck in wenigen Sekunden hoch- und runterfahren.

Ein Cabrio kann entweder 2 oder 5 Sitze haben und ist wahlweise fünf- meist aber zweitürig. Mittlerweile bieten fast alle großen Hersteller ein Cabrio in unterschiedlicher Austattung an. Auf Komfort muss man bei einem Cabrio also nicht verzichten. Während das Cabrio früher eher ein Nischenfahrzeug war, erfreut es sich heute zunehmender Beliebtheit. Besonders in den Sommermonaten liegt es derzeit im Trend mit dem Cabrio offen zu fahren. Aus diesem Grund wird das Cabrio auch häufig als Zweitwagen angeschafft und nur in den Sommermonaten genutzt.

Den typischen Cabriofahrer gibt es schon lange nicht mehr. Auffallend ist aber, dass das Cabrio zunehmend von jüngern und besonders bei weiblichen Autofahrern stark im kommen ist. Aber auch ältere Leute schätzen die Freiheit in diesem Automobil.

Wer Interesse an einem Cabrio hat kann sich diesen als Neuwagen oder oder gebraucht zulegen. Günstige Modelle sind im Neuwagensegment schon um die 10.000 Euro zu haben. Ältere gebrauchte Auto sind sogar deutlich günstiger.

Zurück zur Startseite von auto gebraucht

weitere Begriffe:

Erlkönig

Geländewagen

Jahreswagen

Auto - gebraucht.org - gebrauchte Autos kaufen und Gebrauchtwagen verkaufen