Sie sind hier: Auto-Lexikon Außenspiegel

Außenspiegel




Außenspiegel gehören zu den Rückspiegeln und ermöglichen dem Fahrer eine verbesserte Sicht nach hinten. Jedes Auto muss zwei Außenspiegel besitzen. Außenspiegel helfen dem Fahrer vor allem beim Einparken, beim Überholen und bei einem Spurwechsel. Aus diesem Grund werden allen Fahranfängern in der Fahrschule die richtige Handhabung mit Außenspiegeln beigebracht. Doch auch wenn die Außenspiegel noch so perfekt eingestellt sind, den toten Winkel, können sie nicht verhindern. Deshalb ist ein Schulterblick unumgänglich.

Die korrekte Ausrichtung der Außenspiegel hängt von der Körpergröße des Fahrers ab. Wenn man in ein Fahrzeug einsteigt, sollte man daher die Position der Außenspiegel vor Fahrbeginn auf seine Maße einstellen. Früher musste die manuell geschehen, moderne Autos erlauben es heute die Außenspiegel bequem elektrisch per Knopfdruck einzustellen. Da dies nur wenige Sekunden in Anspruch nimmt, sollte es vor dem Losfahren unbedingt getan werden.

Wer viel in der Stadt unterwegs ist oder in einer engen und viel befahrenen Straße wohnt und sein Fahrzeug an der Straße parkt, der sollte sich für ein Auto mit einklappbaren Außenspiegel entscheiden. So kann man die Spiegel nach dem Abstellen des Wagens einklappen und vermindert das Risiko, dass ihm der Außenspiegel versehentlich abgefahren wird. Der Verlust eines Außenspiegels ist nicht nur ärgerlich - ein neuer Außenspiegel kann schnell mehrere hundert Euro kosten.


weitere Themen auf Auto gebraucht:

Autoreifen

Oldtimer

Jahreswagen

Auto - gebraucht.org - gebrauchte Autos kaufen und Gebrauchtwagen verkaufen